Die geplante Bebauung des Schloßbergs 
nach dem ÖEK (links) und der neue geänderte Katasterplan (rechts):